weather-image
19°

Zusammen wollen sie mehr erreichen

0.0
0.0
Zusammen wollen sie mehr erreichen
Bildtext einblenden
Angela Merkel und Horst Seehofer sind beide Mitglieder der gleichen Fraktion. Foto: Michael Kappeler/dpa Foto: dpa

Die Arbeit kann losgehen: Deshalb waren am Dienstag Politiker fast aller großen Parteien in unserer Hauptstadt Berlin verabredet. Viele von ihnen haben es bei der Wahl am Sonntag in den deutschen Bundestag geschafft. Also dorthin, wo zum Beispiel neue Gesetze beschlossen werden.


Die Politiker trafen sich in verschiedenen Gruppen. Diese Gruppen nennt man Fraktionen. In der Regel gehören die Mitglieder einer Fraktion auch derselben Partei an.

Anzeige

Es können sich aber auch mehrere Parteien zu einer Fraktion zusammenschließen. So machen es die Parteien CDU und CSU. Im neu gewählten Bundestag hat die CDU/CSU-Fraktion die meisten Politiker.

Die Politiker in den Fraktionen haben meist ähnliche Ansichten. Und es gibt noch einen praktischen Grund, weshalb sie sich zusammentun: Als Gruppe können sie im Bundestag mehr erreichen als ein Politiker allein. Gemeinsam können sie etwa ein neues Gesetz vorschlagen. Alleine dürfen sie das nicht.

Wenn im Bundestag die Politiker aller Parteien zusammenkommen, kann man gut sehen, wer zu welcher Fraktion gehört. Denn die Fraktionen sitzen immer zusammen.