Alexander Zverev
Bildtext einblenden
Der in München an Nummer eins gesetzte Alexander Zverev wartet in diesem Jahr bislang noch auf seinen ersten Turniersieg. Foto: dpa

Zverev beim Münchener Turnier zum Auftakt mit Freilos

München (dpa) - Tennis-Olympiasieger Alexander Zverev hat in der ersten Runde des ATP-Turniers in München ein Freilos erwischt.


Sein Auftaktmatch bestreitet der Weltranglisten-Dritte aus Hamburg im Achtelfinale gegen den Sieger der Partie des Dänen Holger Rune gegen einen Qualifikanten. Das ergab die Auslosung. Der an Nummer eins gesetzte Zverev wartet in diesem Jahr noch auf seinen ersten Turniersieg. Die diesmal mit 597.900 Euro dotierte Sandplatzveranstaltung in München gewann er bereits 2017 und 2018.

Zu einem deutschen Duell in der ersten Runde kommt es zwischen dem 38 Jahre alten Altmeister Philipp Kohlschreiber aus Augsburg und dem 15 Jahre jüngeren Daniel Altmaier aus Kempen. Kohlschreiber war in München bereits 2007, 2012 und 2016 erfolgreich. Weitere deutsche Teilnehmer sind der Kölner Oscar Otte, der in der ersten Runde gegen einen Qualifikanten spielt, und Max Hans Rehberg aus München. Der 18-Jährige startet mit einer Wildcard bei dem Turnier und bekommt es zu Beginn mit dem Serben Miomir Kecmanovic zu tun.

© dpa-infocom, dpa:220423-99-14174/2