weather-image

Zverev scheitert im Halbfinale von Acapulco an del Potro

0.0
0.0
Ausgeschieden
Bildtext einblenden
Verlor das Halbfinale in Acapulco: Alexander Zverev. Foto: Rebecca Blackwell/AP Foto: dpa

Acapulco (dpa) - Tennisprofi Alexander Zverev ist beim ATP-Turnier in Acapulco im Halbfinale ausgeschieden und verpasste damit seine erste Endspielteilnahme der diesjährigen Tour.


Der 20-Jährige aus Hamburg unterlag bei der mit rund 1,8 Millionen Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung dem Argentinier Juan Martin del Potro nach 1:32 Stunden mit 4:6, 2:6. Im zweiten Vergleich mit dem 29 Jahre alten del Potro war es für den in Acapulco an Position zwei gesetzten Zverev auch die zweite Niederlage.

Anzeige

»Nicht gut genug heute«, teilte Zverev nach seinem Aus via Facebook mit. Auch ein Verletzungsproblem machte ihm das Duell mit dem Weltranglistenneunten schwer. Schon im ersten Satz ließ sich die Nummer fünf des Weltrankings am linken Knie behandeln und spielte mit einem Verband weiter.

Im Viertelfinale hatte sich Zverev gegen den US-Amerikaner Ryan Harrison noch mit 6:4, 6:1 durchgesetzt. Der frühere US-Open-Sieger del Potro hatte den Österreicher Dominic Thiem 6:2, 7:6 (9:7) besiegt.

Del Potro trifft nun im Endspiel auf den Südafrikaner Kevin Anderson, der im anderen Halbfinale den US-Amerikaner Jared Donaldson mit 6:3, 4:6, 6:3 bezwang.

Weltrangliste Herren

ATP-Profil Alexander Zverev

Spielplan

Direkter Vergleich Zverev - del Potro