weather-image

Zwei Autos aufeinander geschoben – langer Stau auf der A8

5.0
5.0
Bildtext einblenden
Foto: FFW Teisendorf

Teisendorf – Für einen langen Rückstau sorgte am Samstag ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen auf der A8 am Angerer Berg.

Anzeige

Der Fahrer eines Wagens aus Österreich konnte am Nachmittag auf der linken Spur nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf einen vorausfahrenden holländischen Wagen auf. In der Folge konnte auch ein weiterer holländischer Fahrer nicht mehr ausweichen und prallte auf den Österreicher. Zum Glück wurde niemand verletzt, die Insassen der Autos konnten nach ambulanter Behandlung wieder weiterreisen.

Durch den Aufprall wurde das zweite Fahrzeug auf das erste geschoben und die Anhängerkupplung verkeilte sich im Motorraum. Die Feuerwehr Teisendorf rückte mit vier Fahrzeugen an und konnte nur mit schwerem Gerät die beiden Autos voneinander trennen. Die zwei vorderen Fahrzeuge konnten nach dem Unfall weiterfahren, der dritte Wagen musste allerdings abgeschleppt werden. Nach dem Reinigen der Fahrbahn konnte auch die Feuerwehr nach rund eineinhalb Stunden wieder einrücken. Eine Rettungsgasse wurde diesmal trotz beengter Fahrbahnverhältnisse vorbildlich gebildet.

Fotos: Hofhammer, FFW Teisendorf

Italian Trulli