weather-image

Zwei Polizisten in New York erschossen

New York (dpa) - Die Erschießung von zwei Polizisten in New York erschüttert die USA und wirft Fragen zum Motiv des Täters auf. Ein 28-jähriger Afroamerikaner tötete zwei in ihrem Streifenwagen sitzende Beamte mit Kopfschüssen. Er war an der Beifahrerseite des Autos erschienen und feuerte ohne Vorwarnung durch das Fenster auf die Männer. Die Tat habe einer Exekution geähnelt, heißt es. Noch ist unklar, ob sich der Mann für Opfer von Polizeigewalt rächen wollte. US-Präsident Barack Obama verurteilte die Ermordung scharf.

Anzeige