weather-image

Zwei ungeschlagene Mannschaften

5.0
5.0
Bad Reichenhall: Fußballmeisterschaft der Ministranten aus dem Berchtesgadener Land
Bildtext einblenden
21 Mannschaften nahmen am Fußballturnier der Ministranten aus dem Berchtesgadener Land teil. (Foto: privat)

Die Ministranten des Landkreises Berchtesgaden haben in der Sporthalle Bad Reichenhall ihre eigene Fußball-Meisterschaft ausgetragen. Dabei setzten sich der Pfarrverband Anger-Aufham-Piding sowie die Pfarrei Ainring in der jeweiligen Altersstufe als Sieger durch.


16 Mannschaften traten in der Altersklasse 1 (bis 14 Jahren) und 5 Mannschaften in der Altersklasse 2 (ab 14 Jahren) an. So spielten an zwei Tagen 170 Ministranten aus, welche zwei Teams im Frühjahr 2020 das Berchtesgadener Land in ihrer Altersklasse auf Diözesenebene vertreten werden.

Anzeige

Bei den größeren Minis in der Altersklasse 2 spielten die Teams aus drei Pfarreien gegeneinander, welche teilweise von ihren Hauptamtlichen Seelsorgern tatkräftig auf dem Spielfeld unterstützt wurden.

Am Ende konnte ein Team aus dem Pfarrverband Anger-Aufham-Piding das Turnier nach einem spannenden Elfmeterschießen gegen das Team von St. Zeno für sich entscheiden. Der Verband darf nach dem dritten Sieg in Folge den begehrten Wanderpokal behalten. Auch das zweite Team des Pfarrverbandes Anger-Aufham-Piding war im Spiel um den 3. Platz gegen Bischofswiesen erfolgreich.

In der Altersklasse 1 konnten die Ministranten aus der Pfarrei Ainring wie im vorigen Jahr den 1. Platz nach einem spannenden Finalspiel gegen Berchtesgaden mit einem 2:1-Sieg holen. Spannend machte es auch das Team aus Perach, welches den 3. Platz in dem Spiel gegen die zweite Mannschaft aus Berchtesgaden nach einem Elfmeterschießen mit 3:2 gewann.

Für die Organisation waren Ministranten aus Piding, aus Bad Reichenhall-St. Zeno und ehrenamtliche Helfer aus dem Pfarrverband Ainring zuständig. fb

Italian Trulli