weather-image
19°

Zweiter Vogelgrippefall in Niedersachsen

Meppen (dpa) - In Niedersachsen gibt es einen zweiten Vogelgrippefall. Bei einem Entenmastbetrieb im Emsland sollen rund 10 000 Tiere getötet werden. Das teilte das Landwirtschaftsministerium heute in Hannover mit. Laboruntersuchungen hatten das gefährliche H5N8-Virus bei Tieren aus dem Betrieb nachgewiesen. In einem Radius von drei Kilometern um den Hof wurden 19 Geflügelbetriebe mit 180 000 Tieren gesperrt. Niedersachsen ist mit rund 100 Millionen Stück Geflügel der wichtigste Produzent in Deutschland.

Anzeige