weather-image
17°

Zypern wählt einen neuen Präsidenten

Nikosia (dpa) - Vor dem Hintergrund eines drohenden Staatsbankrotts wird in der Republik Zypern heute ein neuer Präsident gewählt. Um die Nachfolge des bisherigen linken Präsidenten Dimitris Christofias bewerben sich elf Politiker. Sollte im ersten Wahlgang keiner der Kandidaten die absolute Mehrheit erreichen, findet in einer Woche eine Stichwahl statt. Erste Aufgabe des neuen Staatschefs wird sein, das Euroland vor der Pleite zu retten. Das Geld in den Staatskassen reicht laut Regierung nur noch bis Ende März.

Anzeige