weather-image
31°

Zyprer warten auf Bankenöffnung - Massenauflauf bleibt bislang aus

Nikosia (dpa) - In Zypern steigt die Spannung: Nach fast zwei Wochen mit geschlossenen Banken warten die Menschen auf die für 11.00 Uhr deutscher Zeit angekündigte Wiedereröffnung der Kreditinstitute. Die Lage ist bislang eher ruhig. Vor Filialen der Banken warteten zwar vereinzelte Kunden. Gedränge oder lange Schlangen gab es aber nicht. Polizeistreifen zeigten in der Innenstadt Präsenz und fuhren von Bank zu Bank. Pro Person und Konto sollen die Zyprer maximal 300 Euro pro Tag abheben können.

Anzeige