weather-image
29°

Lkw nimmt Motorradfahrer die Vorfahrt: 23-Jähriger sofort tot

3.6
3.6
Teisendorf: Motorradfahrer stirbt bei schwerem Unfall mit Lkw auf der St 2103 bei Schönram/Weildorf
Bildtext einblenden
Foto: FDL/Lamminger

Teisendorf – Jede Hilfe zu spät kam am Mittwochnachmittag für einen 23-jährigen Motorradfahrer aus der Region. Bei einem Unfall auf der Staatsstraße 2103 zwischen Teisendorf und Schönram erlitt der junge Mann tödliche Verletzungen.


Update, Mittwoch, 21.50 Uhr:

Kurz vor 16 Uhr war ein 44-Jähriger aus dem Landkreis Traunstein mit seinem Lkw-Zug auf der St 2103 von Schönram kommend in Richtung Teisendorf unterwegs. Auf Höhe des Weilers Eichham wollte er nach links in Richtung Weildorf abbiegen. Beim Abbiegen übersah er einen 23-jährigen Motorradfahrer, der in Gegenrichtung unterwegs war. Auf der Fahrspur in Richtung Schönram prallte der Biker in die rechte Seite des Lastwagens.

Anzeige

Die Leitstelle Traunstein schickte sofort die Freiwilligen Feuerwehren Weildorf und Teisendorf und das Rote Kreuz mit dem Teisendorfer Rettungswagen, dem Freilassinger Notarzt und dem Salzburger Notarzthubschrauber „Christophorus 6“ los.

Ehrenamtliche Feuerwehrleute, Notfallsanitäter und Notarzt trafen nach nur wenigen Minuten am Unfallort ein, konnten den jungen Mann aber nicht mehr retten. Beim Zusammenstoß hatte sich der junge Mann schwerste Verletzungen zugezogen; er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Lkw-Fahrer und sein Beifahrer blieben unverletzt, erlitten aber einen Schock.

Die Feuerwehren Weildorf und Teisendorf waren mit drei Fahrzeugen und 24 Mann im Einsatz, um den Verkehr umzuleiten, den Brandschutz an der Unfallstelle zu gewährleisten und die Fahrbahn zu reinigen. Auf Weisung der Staatsanwaltschaft Traunstein war ein Sachverständiger vor Ort, der zusammen mit den Beamten der Polizeiinspektion Freilassing die Unfallaufnahme durchführte.

Das Motorrad und der Lkw-Zug wurden sichergestellt. Der Gesamtschaden wird auf rund 6000 Euro geschätzt. Für die Unfallaufnahme und die Bergung der Fahrzeuge war die Straße für dreieinhalb Stunden gesperrt, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet.

Zwei Krisenberaterinnen des BRK-Kriseninterventionsdienstes (KID) hatten die traurige Aufgabe, zusammen mit der Polizei die Todesnachricht an die betroffenen Angehörigen zu überbringen und sie anschließend in den schweren Stunden zu betreuen.

Update, 19.40 Uhr:

Nach ersten Informationen von der Unfallstelle war der Motorradfahrer in Richtung Schönram unterwegs. Zur gleichen Zeit fuhr ein Lkw-Hängerzug in die Gegenrichtung. Der Fahrer des Lastwagens bog an der Abzweigung nach Weildorf nach links ab und erfasste den Motorradfahrer. Dieser war sofort tot.

Die genauen Hintergründe des Unfalls muss nun ein Gutachter klären. Die Staatsstraße war mehrere Stunden komplett gesperrt. Beide Fahrzeuge wurden sichergestellt und von einem Abschleppunternehmen geborgen.

Die Feuerwehren aus Weildorf und Teisendorf haben die Straße komplett gesperrt und – nachdem Beamte der Polizei Freilassing den Unfall aufgenommen hatten – die Straße gereinigt. Insgesamt war die St 2013 für rund drei Stunden gesperrt.

Erstmeldung:

Zu einem schweren Unfall zwischen zwei Fahrzeugen kam es heute Nachmittag auf der Staatsstraße 2103 zwischen Teisendorf und Schönram.

Die Straße ist aktuell auf Höhe Weildorf komplett für den Verkehr gesperrt.

Rettungskräfte von Feuerwehr, Rotem Kreuz und Polizei sind derzeit vor Ort.