weather-image
10°

»Neue Akzente in Siegsdorf setzen«

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Willi Geistanger

Siegsdorf. Willi Geistanger ist 55 Jahre alt, verheiratet und er hat drei erwachsene Kinder. Der Zimmerermeister und Energieberater ist Mitglied der Partei Bündnis 90/Die Grünen.


Warum wollen Sie Bürgermeister werden?

Anzeige

Weil ich mir zutraue, dieses Amt engagiert und kompetent zu bekleiden. Weiterhin möchte ich, dass sich die Gemeinde Siegsdorf in den nächsten Jahren sozial, ökologisch und ökonomisch positiv entwickelt. Am Amt des 1. Bürgermeisters reizt mich, dass man die Siegsdorfer Gemeindepolitik entscheidend beeinflussen und neue Akzente setzen kann.

Welches Problem wollen Sie in der Gemeinde als erstes angehen, wenn Sie Bürgermeister werden?

Es gibt eine größere Anzahl drängender Probleme, die gelöst werden müssen. Nachdem der Siegsdorfer Ortskern in den nächsten Jahren über eine Nahwärmeversorgung bzw. über ein Erdgasnetz mit Energie versorgt wird, ist es notwendig, sich frühzeitig Gedanken zu machen, wie der Ortskern nach diesen umfangreichen Baumaßnahmen aussehen soll. Deshalb ist es äußerst wichtig, einen erfahrenen Städteplaner zu beauftragen, mit dem Ziel, Vorschläge zu erarbeiten, wie der Ortskern saniert werden kann. Neben Maßnahmen, wie Siegsdorf vom Pkw- und Lkw-Verkehr entlastet werden kann, muss ein solches Konzept auch Maßnahmen aufzeigen, wie der Dorfkern wieder attraktiver und wie der Einzelhandel belebt werden kann. Diese Vorschläge möchte ich dann mit den Anwohnern, der Siegsdorfer Bevölkerung und dem Gemeinderat diskutieren, damit die optimale Lösung gefunden wird. Erfahrungsgemäß dauern solche Prozesse mehrere Jahre. Deshalb pressiert es. Wenn die Bagger rollen, ist es zu spät.

Was gefällt Ihnen besonders an Ihrer Gemeinde?

Die vielen Möglichkeiten, wie ich meine Freizeit gestalten kann sowie das breit gefächerte Angebot an Ausbildungs- und Arbeitsplätzen. Weiterhin empfinde ich die vielen Möglichkeiten der Kinder- und Jugendbetreuung als sehr positiv.

Wie würde Sie ein sehr guter Freund/Ihre Frau beschreiben?

Teamfähig und trotzdem durchsetzungsfähig; mit den meisten Mitmenschen komme ich gut zurecht.

Welche starken Eigenschaften haben Sie? Wo liegen Ihre Schwächen?

Ich kann gut zuhören und auf Anliegen meiner Mitmenschen eingehen. Mir macht es Spaß, über Politik zu diskutieren und mit meinem Gesprächspartner Kompromisse zu finden. Nicht so gerne stehe ich auf offiziellen Anlässen herum und übe Smalltalk.

Was wird nun aus der Ortsumfahrung in Eisenärzt?

Dass Eisenärzt eine Ortsumfahrung braucht, ist absolut nachvollziehbar. Nachdem die Straße dem Freistaat Bayern gehört, ist die Gemeinde Siegsdorf auf eine positive Zusammenarbeit mit dem Freistaat angewiesen. Meine Nachfrage beim Straßenbauamt Traunstein ergab, dass seit dem Ende der siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts keine Maßnahmen unternommen wurden, um das Projekt voran zu treiben. Als Grund wurden die zu erwartenden hohen Kosten genannt. Weiterhin ist das Projekt im Ausbauplan für die bayerischen Staatsstraßen bis zum Jahr 2025 nicht gelistet, was bedeutet, dass in diesem Zeitraum auch keine Planungen erfolgen. Falls die Gemeinde Siegsdorf möchte, dass das Projekt beschleunigt wird, muss sie sich finanziell beteiligen. Anhand einer Planung muss der Gemeinderat dann entscheiden, ob sich Siegsdorf an den Kosten beteiligt.