weather-image
26°

600 Fans beim Zeltln-Auftakt

0.0
0.0
Bildtext einblenden
Tolle Show im Zirkuszelt: Django 3000 begeisterten die 600 Fans, die zu ihrem Auftritt beim Zeltln-Festival gekommen waren.

Auftakt der Superlative beim heurigen Zeltln-Festival am Waginger See. So könne man sich den ersten Abend dieses mittlerweile längst über die Landesgrenzen hinaus bekannten Kultur- und Musikfestivals nur wünschen, meint daher auch Organisator Günter Wimmer: »Ausverkauft, stimmungsvoll und richtig gut«, nannte er den Auftritt Django 3000, die tags zuvor noch in Kopenhagen gespielt hatten.


Schon gegen 20 Uhr bei der guten Vorband »Zico« wurde klar, dass das ein besonderer Abend werden würde. Da schon über 500 Karten im Vorverkauf abgesetzt worden waren, wurde nur noch begrenzt an der Abendkasse verkauft. Nachdem die Band 2012 ihren großen Hit »Heidi« hatte landen können und auch das aktuelle Album »Hoppaaa« in den Charts auf Nummer drei einstieg, ließen sich die Fans nicht zwei Mal bitten.

Anzeige

Besucher aus den Landkreisen der ganzen Region kamen ins behaglich beheizte Zirkuszelt, das direkt am See neben dem Kurhaus aufgestellt ist. Mit der Besetzung Schlagzeug, Geige, Gitarre und Kontrabass sind die vier wilden Gesellen mittlerweile kein Geheimtipp in der Musiklandschaft mehr, sondern bürgen für eine Live-Musik-Party der Superlative. Und die Band ließ keine Wünsche übrig, spielte ihren eigenwilligen Gyspy-Bayern-Groove, bis alle Fans voll mitgerissen wurden. Zwei Stunden lang rockten die Djangos über die Bühne, die Stimmung war traumhaft und auch nach dem Konzert wurden alle Autogrammwünsche erfüllt.

Das Zeltln-Zirkuszelt-Festival geht weiter. Am heutigen Mittwoch tritt der als Stoiber- und Seehofer-Imitator bekannte Kabarettist Wolfgang Krebs auf. Am morgigen Donnerstag spielen »Keller Steff & Band« und den Abschluss machen am Samstag »Auf A Wort« mit den besten Songs von STS. Karten gibt es noch bei allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse. he